Das Netzwerk Nukleares Gedächtnis (NeNuG) ist ein unabhängiges Netzwerk, das von engagierten Personen aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft im Herbst 2017 gegründet wurde.

Nachdem sich NeNuG auf einer weiteren Tagung selbst strukturiert hat, geht es nun darum, Themengebiete zu identifizieren, Kooperationen anzubahnen und (transdiziplinäre) Formate für die “Aufarbeitung” des Konfliktes um die Nutzung der Atomenergie zu entwickeln.